Fahrradtour auf dem Elbe- und Havel-Radweg

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.“ Herbert Grönemeyer

Bei jedem Streifzug durch das Havelland offenbart sich mir der Charme einer Landschaft und deren Bewohner, der das aufkommende Gefühl von Heimat in mir bewirkt. Ich bin in Rathenow im Westhavelland geboren, in Berlin aufgewachsen und seit einigen Jahren in Magdeburg zu Hause. Die beiden Flüsse Elbe und Havel verbinden diese drei Orte auf natürliche Weise. Was lag also Näher als den Flussläufen zu folgen und mir die Zeit zu nehmen meine Heimat zu erkunden?Continue Reading..

Interview: Vanja Jovanic – Norge pa langs 2017

Vanja, 23 Jahre macht sich im Sommer 2017 für 6 Monate auf den Weg Norwegen von Nord nach Süd zu durchwandern. Ich durfte Vanja 2016 auf einer gemeinsamen 10-tägigen Wanderung durch den Dividal Nationalpark kennenlernen. Continue Reading..

Senja, eine Insel zum Verlieben

Warum Senja?

Das weltbekannte Inselarchipel der Lofoten liegt keine drei Autostunden von Senja entfernt und trotzdem hat es mich auf die etwas nördlich gelegene Insel Senja getrieben. Mit dem Fahrrad habe ich im Jahre 2012 sowohl die Lofoten als auch Senja bereist. Continue Reading..

Das Abenteuer im fremden Wohnzimmer

Gerade habe ich wieder einmal in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre von meiner viereinhalbmonatigen Wanderung durch Norwegen berichtet. Ein weiteres Mal konnte ich meine Erlebnisse, Erfahrungen und Gefühle mit einem sehr aufmerksamen und interessierten Publikum teilen. Continue Reading..

Wenn der Traum endet.

10.10 | Tag 131

131 Tage nach den ersten Schritten am Leuchtturm in Lindesnes war der 10. Oktober 2015 der letzte Tag meiner Wanderung durch Norwegen. Viereinhalb Monate führte ich ein Leben in und mit der Natur.Continue Reading..

Die letzte Woche Norge på langs

Nach der Ankunft in der Stadt Alta, wurde mir bewusst, dass ich in wenigen Tagen mein Ziel, das Nordkap, erreichen würde. Obwohl mir das Laufen entlang der Straße ein gewisses Maß an Überwindung und Anstrengung abverlangte, genoss ich die letzten Tage der Wanderung so intensiv wie nur irgend möglich. Continue Reading..

„Wer Alta sieht …“

14.09 | Tag 105

Am 14.September hatte ich Geburtstag und wünschte mir meine Familie und Freunde um mich herum. Stattdessen leisteten mir an diesem Tag 70 Huskys und drei Hundetrainer auf der von Bjorn Klauer geführten Huskyfarm am Altevatnet Gesellschaft.Continue Reading..

After a while …

30.08 | Tag 91

Tag eins nach einer fünftägigen Pause, Tag eins nach etwas Zivilisation und bester Gesellschaft, Tag eins des Zweifelns:

Was kann ich noch erleben, was ich auf dieser Wanderung nicht schon gesehen oder gefühlt habe? Warum sollte ich weitere 900 km weiter gen Norden wandern? Nur um das Nordkap zu erreichen? Continue Reading..

Norge på langs | Willkommen in der Arktis

LEBEN | FREIHEIT  | NATUR | ABENTEUER

Auch wenn das Gebiet der Arktis aus verschiedenen Sichtweisen definiert wird, habe ich für mich beschlossen, dass ich mit der Überquerung des nördlichen Polarkreises die Arktis betreten habe.

Das bietet mir unerwartete Möglichkeiten. Aber seht selbst…

„Pe-Torsa“

09 August | Tag 70

Es war diese charmante Dame, die eigentlich Roland hieß und der Ladeninhaber der Kveliabua war, die mich am Samstag zwei Stunden nach Ladenschluss im Dorfladen von Kvelia empfing. Viele in der Umgebung kennen ihn im Frauenkostüm und mit hoher quietschender Stimme.Continue Reading..

Get in touch with us

Yay! Message sent.

Error! Please validate your fields.